Vorbereitungsperiode 1: Mitte Mai - Schulende

 

Nach der Übergangsperiode, eine sportlich eher lockere Zeit an der SMS, beginnt Mitte Mai die Vorbereitung für die neue Saison. In dieser Phase bis zum Schulende liegt das Hauptaugenmerk auf der Grundlagenausdauer und das erlernen einer soliden Sprungtechnik.

Das Ausdauetrraining findet vorwiegend im aeroben Dauerleistungsbereich mit überwiegender Fettverbrennung statt.

Sprungkraft und Schnelligkeit sind ein weiterer Trainingsschwerpunkt für die nordischen Athleten. Grundlage hierfür stellen die sportmedizinischen Untersuchungen dar. Das heißt, jedes Kind versucht mittels Pulsuhr seinen jeweiligen Schwellenwert beim Konditionstraining einzuhalten.

 

Das Ausdauertraining erfolgt auf sehr vielseitige Art und Weise:

  • Laufen/Joggen/Walken
  • Radfahren bzw. Moutainbiken
  • Wandern bzw. Bergsteigen
  • Nordic Walking
  • Inlineskaten
  • Skiroller
  • Klettersteige
  • Bachbettlaufen
  • Trittrollerfahren (Beinwechsel nicht vergessen!)
  • Schwimmen
  • diverse Spiele
  • etc.