Wettkampfperiode: Jänner bis Ostern

 

An drei Schneetrainingstagen werden die Skimittelschüler speziell auf die Renneinsätze vorbereitet. Einmal wöchentlich findet ein Konditionstraining statt, welches einerseits der Erhaltung der konditionellen Basis und andererseits der aktiven Regeneration dient.

 

Um einen langfristigen Trainingsaufbau zu gewährleisten, wird das Skitraining ständig variiert:

  • Freifahren
  • Geländefahren (Tiefschnee, Buckelpiste, etc.)
  • Wellenbahn und Sprünge
  • stangengebundenes Training (auch mit Technikprogramm)
  • spezifisches Wettkampftraining in SL, RSL und SG

 

Für Landesmeisterschaften, Kinderrennen, österreichische Testrennen und Meisterschaften finden spezielle Vorbereitungskurse statt, um sich optimal auf die Rennen vorzubereiten.