Informationen

Adresse Telefon Fax e-mail
MS Schruns-Dorf/ Skmittelschule Schruns/ Jakob-Stemer-Weg 3/ 6780 Schruns 05556/72168 05556/721686 direktion@vmsshd.snv.at
Internat der SkiMs Schruns/ Auweg 2/ 6774 Tschagguns 05556/761760 05556/7617699 info@vsz-tschagguns.at
Vorarlberger Skiverband / Markus-Sittikus-Str. 5/ 6845 Hohenems 05576/43034 05576/42214 office@vski.at

Vorarlberger Skimittelschule

mit den Ausbildungszweigen: Alpin, Nordisch und Snowboard

AN DER MITTELSCHULE SCHRUNS-DORF

 

 

ANMELDUNG FÜR DAS SCHULJAHR 2017/2018

Die "VORARLBERGER SKIMITTELSCHULE" in Schruns nimmt Anmeldungen (siehe Beilage) für das Schuljahr 2017/2018 entgegen.

 

1. AUSBILDUNGSZIEL: Jedem Kind wird eine dem Leistungsvermögen entsprechende schulische und sportliche Entwicklung garantiert. Die Ausbildung erfolgt nach dem Lehrplan der AHS (Allgemein höheren Schule), der NMS (Neuen Mittelschule) sowie dem Lehrplan der Skimittelschulen und nach den neuesten Erkenntnissen der Trainingslehre.

 

2. DIE LEISTUNGEN der Schule werden in folgende Punkte gegliedert:

- wissenschaftlicher Trainingsaufbau (Konditions- und Schneetraining)

- erfahrene und verantwortungsbewusste Trainer – enge Zusammenarbeit mit dem Vorarlberger Skiverband

- Freifahrt bei allen Montafoner Bergbahnen - Schneesicherheit durch Kompaktschnee

- kostenlose Benützung des Montafon Nordic Zentrums

- Training mit Videoanalyse

- Abstimmung der schulischen und sportlichen Anforderungen

- gezielte Zusatzförderung in der Schule und im Internat

- lückenlose Betreuung im Internat und bei Hausaufgaben durch Lehrpersonen

- medizinische Betreuung in der Klinik Dr. Schenk

- sportpsychologische Betreuung

- Skipräparation, Materialberatung und -betreuung

- Transport der Schüler

 

3. DIE UNTERBRINGUNG mit Vollpension erfolgt im Vorarlberger Schulsportzentrum Tschagguns ausgestattete Zimmer mit Dusche/WC. Die Infrastruktur des Hauses bietet einen vollständig ausgestatteten Turnsaal mit Kletterwand, einer Außensportanlage, Sauna, Tischtennisräume und Kraftkammer. Die Kosten für Vollpension, Training, Transport, etc. werden im kommenden Jahr ca. 375 Euro pro Monat (10x jährlich) betragen. Je nach sozialökonomischer Bedürftigkeit sind Stipendien des Landes Vorarlberg vorgesehen.

 

4. BEDEUTUNG DER SCHULE FÜR DEN ALPINEN- UND NORDISCHEN-SKISPORT: Der Nachwuchssport verlangt schon von Schülern eine immer umfassendere Grundausbildung, damit spätere Höchstleistungen überhaupt erbracht werden können. Diese Ausbildung ist nur dann erfolgreich, wenn regelmäßig mit großem Zeitumfang, geringer Intensität und richtiger Vielseitigkeit trainiert wird. Die Skimittelschule meistert die Aufgabe, die schulischen und sportlichen Anforderungen aufeinander individuell abzustimmen, sodass weder die Schul- noch die Sportausbildung vernachlässigt werden. (Besonders bedeutsam für das sportmotorische wichtige Lernalter von 10. – 14. Jahren)

 

5. ANMELDUNG: mit beiliegendem Anmeldeformular. Aufgenommen werden Schüler in die 1. - 4. Klasse der Mittelschule und in die Polyt. Schule (4. Klasse + Polyt. Schule nur VSV-Kaderläufer). Die Aufnahmebedingungen sind die bestandene sportartspezifische Aufnahmeprüfung und die durch den Arzt festgestellte Eignung zur Sportausübung. Eine Kaderzugehörigkeit (VSV) ersetzt die sportliche Aufnahmeprüfung. Ihr Kind wird rechtzeitig zum Aufnahmetest eingeladen.

 

Weitere Fragen beantwortet Ihnen der sportliche und administrative Leiter Schoder Marcel:

Tel. 0664/5411232; Email: marcel.schoder(at)vski.at

 

Mit sportlichen Grüßen

Schoder Marcel