< PRESSEAUSSENDUNG DES VORARLBERGER SKIVERBANDES
05.02.2017 19:01 Alter: 292 days

PRESSEAUSSENDUNG DES VORARLBERGER SKIVERBANDES

BESTZEITEN FÜR KECKEIS UND FEURSTEIN


Der Mellauer Lukas Feurstein fuhr bei den ÖSV-Schülertestrennen in Hippach/Schwendau (Tirol) im Slalom und auch im Riesentorlauf jeweils die Tagesbestzeit. Vor allem im Slalom dominierte der junge Mellauer die Konkurrenz nach Belieben, einzig der Tiroler Joshua Sturn konnte mit dem VSV-Läufer mithalten. Mit Chantalle Keckeis (Slalom) stellten auch die VSV-Mädchen eine Läuferin mit überlegener Tagesbestzeit. Einen Klassensieg (U15) feierte Amanda Wachter im Slalom. Insgesamt fuhren die VSV-Läufer 16 Mal auf das Siegespodest.

"Die Rennen sind für die VSV-Schüler gut verlaufen. Vor allem im Riesentorlauf neun Podestplätzen sind unsere Athleten sehr stark gefahren. Im Slalom fehlt es noch an Beständigkeit, dort ist aber die Ausfallquote grundsätzlich höher. Alles in allem befinden wir uns auf einem guten Weg", bilanzierte VSV-Schülertrainer Marcel Schoder nach dem ersten Saisonvergleich auf nationaler Ebene.

Alle Podestplätze im Überblick Riesentorlauf

U13
3. Victoria Olivier
2. Marco Feurstein

U14
3. Lea Lipburger
2. Jakob Greber

U15
1. Amanda Wachter

U16

3. Chantalle Keckeis

1. Lukas Feurstein (Tagesbestzeit)

3. Noel Zwischenbrugger

Slalom

U13
2. Marco Feurstein

U16
1. Chantalle Keckeis (Tagesbestzeit)
1. Lukas Feurstein (Tagesbestzeit)

Parallelslalom

U13
3. Victoria Olivier

U15 3. Amanda Wachter

U16 3. Magdalena Egger

2. Noel Zwischenbrugger

3. Lukas Feurstein

Ergebnisübersicht

Slalom: http://www.skizeit.net/races/22849/results/classes
Riesentorlauf: www.skizeit.net/races/22848/results/classes
Parallelslalom: www.skizeit.net/races/22850/results/classes