< Presseaussendung des Vorarlberger Skiverbandes
15.03.2009 10:05 Alter: 9 yrs

Presseaussendung des Vorarlberger Skiverbandes

Drei Mal Gold zum Abschluss der Österreichischen Schülermeisterschaften


Drei Medaillen im Super-G (Gold, Silber, Bronze) und zwei Goldmedaillen in der Kombination brachte der letzte Tag der Alpinen Österreichischen Schülermeisterschaften in Kaprun für die Läufer des Vorarlberger Skiverbandes. Super-G-Gold ging an Nina Ortlieb (Schülerinnen I) aus Lech, Silber holte der Dornbirner Mathias Graf (Schüler I) und Bronze ging an Kerstin Nikolussi (Schülerinnen II) aus Nenzing.

 

Fast logisch die beiden Kombinationsgoldmedaillen: Nina Ortlieb und Mathias Graf waren mit zwei Goldmedaillen und einmal Silber die überragenden Läufer in ihren Klassen und holten sich souverän die Kombinationswertungen.

 

Die Bilanz der VSV-Schüler nach Abschluss der Bewerbe ist großartig: Von den 16 Goldmedaillen, die vergeben wurden, gingen mit acht genau die Hälfte ins Ländle, dazu kamen drei Mal Silber und einmal Bronze. Da blieb auch VSV-Schülertrainer Alexander Berthold die Sprache weg: „Das durften wir nie und nimmer erwarten, die Sportler haben sich hervorragend präsentiert, ein Versprechen für die Zukunft abgegeben. Aber“, ergänzte Berthold, „jetzt ist eine Basis für spätere Erfolge gelegt, wir müssen ganz hart weiterarbeiten, um diese Sportler tatsächlich in die nächsten Kader (VSV-Jugend, ÖSV-Jugend) zu bringen.“

 

Ergebnisse: http://www.skizeit.at/skirennen/ergebnisse2.asp?KeyRennen=6539