< Pressemitteilung des Vorarlberger Skiverbandes
13.01.2009 20:33 Alter: 9 yrs

Presseaussendung des Vorarlberger Skiverbandes

Tolle VSV-Cuprennen in Laterns


Beste Bedingungen, Kaiserwetter und eine Traumpiste in Laterns, perfekte Organisation durch den Skiklub Rankweil: die Läufer des dritten und vierten VSV-Cuprennens in Laterns wurden am Wochenende von allen Seiten verwöhnt, fühlten sich im „siebten Skifahrerhimmel“.

 

Die Sportler dankten die perfekten Rahmenbedingungen mit tollen Leistungen bei den beiden Rennen Super-G und Kombirace. Überragende Mädchen-Läuferin war die Lecherin Nina Ortlieb, die in beiden Rennen die Schülerklasse I gewann, im Super-G sogar die Tagesbestzeit bei den Mädchen erzielte. Die Schülerinnen II teilten sich die Siege: Ariane Rädler fuhr überragende Bestzeit im Kombirace, Kerstin Nicolussi gewann den Hunderstelkrimi im Super-G vor Anna Katharina Wirth und Ariane Rädler.

 

Beide Rennsiege in der Schülerklasse I gingen „erwartungsgemäß“ an den Dornbirner Mathias Graf. Patrick Feurstein (Mellau) belegte beide Male den zweiten Platz. Die Siege bei den Schülern II gingen an Manuel Gmeiner bzw. Elias Fischer.

 

Das nächste VSV-Cuprennen steht am Sonntag in Lech auf dem Programm, gefahren wird ein Slalom.