< PRESSEAUSSENDUNG DES VORARLBERGER SKIVERBANDES
10.03.2015 16:47 Alter: 3 yrs

PRESSEAUSSENDUNG DES VORARLBERGER SKIVERBANDES

Österreichische Schülermeisterschaften in Brand


Der WSV Nofels hat die Organisation der österreichischen alpinen Schülermeisterschaften in Brand – zum zweiten Mal nach 2007 – übernommen. Von Donnerstag bis Samstag werden Super-G, Riesentorlauf und Slalom gefahren.

Man erinnerte sich beim WSV Nofels gerne zurück an die Meisterschaften von 2007, die damals zwar unter akutem Schneemangel litten, letztlich aber unter der Mithilfe der Bergbahnen und der benachbarten Skiklubs gefahren werden konnten. Einzig der Super-G fiel den Wetterkapriolen zum Opfer. Die Vorhersage für die Titelkämpfe 2015 lässt annehmen, dass diesmal alle Bewerbe gefahren werden können.

Sportlich waren die Rennen von 2007 für den Vorarlberger Skiverband nicht im gewünschten Ausmaß erfolgreich, die VSV-Schüler holten keine einzige Medaille. Ein Blick auf die Siegerlisten von 2007 zeigt aber auch, dass ein Großteil der damaligen Meister heute gar nicht mehr aktiv ist.

Niederwieser und Albrecht fallen mit Kreuzbandrissen aus

Eine Nullnummer will der VSV diesmal vermeiden, auch wenn es schon vor dem ersten Rennen schmerzhafte Ausfälle gibt. Michelle Niederwieser und Anna Lena Albrecht zogen sich in den letzten Tagen Kreuzbandrisse zu, fehlen natürlich auch in Brand.

„Unser primäres Ziel ist es, dass die Kids ihr tatsächliches Leistungsvermögen abrufen können. Dann sind wir überzeugt, dass wir in allen Klassen in der erweiterten Spitze mitfahren können und in der Endabrechnung uns auch über Medaillen freuen können. Das anspruchsvolle und kupierte Gelände in Brand kommt uns sicherlich entgegen“, sagt VSV-Schülertrainer Marcel Schoder vor den Bewerben.

Super-G am Donnerstag

Das erste Rennen in Brand ist am Donnerstag (9.15 Uhr) der Super-G, am Freitag und Samstag folgen mit den gleichen Beginnzeiten Riesentorlauf und Slalom.

Programm Österreichische Schülermeisterschaften

Donnerstag, 12. März
9.15 Uhr: Super-G

Freitag, 13. März
9.15 Uhr: Riesentorlauf 1. Durchgang
anschließend: Riesentorlauf 2. Durchgang
19.00 Uhr: Siegehrung im Gemeindesaal Brand

Samstag, 14. März
9.15 Uhr: Slalom 1. Durchgang
anschließend: Slalom 2. Durchgang
14.00 Uhr: Siegehrung im Gemeindesaal Brand

Vorarlberger Starter bei den österreichischen Schülermeisterschaften


U 14
Egger Magdalena (SCA Lech)
Gigler Sonja  (WSV Sibratsgfäll)

Schwendinger Julia (SV Dornbirn)

Keckeis Chantalle (SK Rankweil)

Wachter Amanda (WSV Bartholomäberg)

Feurstein Lukas (SV Mellau)

Zwischenbrugger Noel (SV Mellau)

Lussnig Nicolas (SC Klaus-Weiler)

Erath Christian Franz (SV Dornbirn)

Greber Max (SC Bezau)

Maier Andre (WSV Vandans)

Meier David (WSV Nofels)


U 15
Schöpf Emily (WSV Taschagguns)

Kappaurer Magdalena (SC Bezau)

Lingg Pia (WSV Schoppernau)

Vögel Laura (SC Schwarzenberg)

Lipburger Manuel (WSV Schoppernau)

Vonier Paul (WSV Vandans)

Andreatta Claudio (SK Frastanz)


U 16
Greber Johanna (SC Schwarzenberg)

Marte Laura (SV Zwischenwasser)

Hackl Noah (SV Dornbirn)

Bertsch Matthias (WSV Ludesch)

Franz Samuel (WSV Übersaxen)