< Tag der offenen Tür Skigymnasium Stams
16.11.2013 07:14 Alter: 4 yrs

Erstes Schneetraining auf Vorarlberger Boden

Im Rahmen der Initiative "Going for Gold" hat am Donnerstag, den 14.11.13, die Skimittelschule Schruns und der Schülerkader des Vorarlberger Skiverbandes in der Silvretta Montafon zum ersten Mal auf heimischem Boden ein Schneetraining absolviert.


Bei besten Bedingungen zeigten die rund 30 motivierten Nachwuchsathleten tolle Leistungen und arbeiteten mit dem Betreuerteam an den Schwüngen und der aktuellen Form: „Wir sind froh endlich wieder zu Hause trainieren zu können. Zur Zeit achten wir besonders darauf, dass die Kinder gut am Ski stehen und festigen das alpine Fahrverhalten. Erst dann nähern uns dem Rennrhythmus an“, so der sportlicher Leiter der Skimittelschule und VSV-Trainer.

 

Die frisch präparierten und harten Skipisten auf Seebliga mit Kunstschnee boten eine gewünschte Abwechslung zum vergangenen Gletschertraining. Zudem fallen die großen Reisestrapazen inklusive Übernachtung für die 10-15-Jährigen weg.

 

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen wurde in kleinen Gruppen Slalom und Riesentorlauf trainiert, das erste Rennen steht für die jungen Skirennläufer am 21. Dezember an. Das Fernziel der Nachwuchsfahrer ist Olympia 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang, denn die Kampagne „Going for Gold“ hat es sich zum Ziel gesetzt dort einen Vorarlberger Ski Alpin Olympiasieger hervorzubringen.

 

Unter diesem Link ein kuzres Video von Montafon TV:

https://www.youtube.com/watch?v=_G1fxzMcpWc